Heilpraktiker für Psychotherapie

Mein therapeutischer Ansatz unterscheidet sich wesentlich von den üblichen Methoden. In meiner BE-HAND-LUNG stehen nicht die Krankheit und deren Symptome im Vordergrund, sondern der MENSCH selbst, seine Fähigkeiten zur Selbstheilung, die ihm innewohnenden Ressourcen und seine Entwicklungsmöglichkeiten.
Während viele der bestehenden psychotherapeutischen Verfahren von den Störungen und Krankheiten ausgehen, erfordert die vorbeugende, präventive Medizin und Psychotherapie eine andere Vorgehensweise.
Basierend auf den Grundsätzen der klientenzentrierten Gesprächstherapie nach Carl Rogers sind die Eckpfeiler meines Wirkens:

  • Eine empathische Grundhaltung – Aktives Zuhören
  • Positive Wertschätzung – Achtung – Zuwendung – Wärme
  • Echtheit des Therapeuten, Kongruenz und Selbstöffnung

Dies bedeutet, dass ich meine Patienten in ihrer Einzigartigkeit anerkenne, ihre Krankheiten und Symptome ernst nehme, aber immer den Blick auf die Selbstheilungskräfte und Ressourcen meiner Patienten fokussiere!

Mein Ziel:
Nicht nur die Krankheit, die Störung, den Konflikt als Ausgangspunkt beseitigen, sondern die Fähigkeiten, die von diesen Störungen mittelbar oder unmittelbar betroffen sind, wiederherzustellen und den Menschen in seine volle Kraft bringen, damit er seinen Alltag bewältigen und sein Leben meistern kann!

Die wirksamste Medizin ist die natürliche Heilkraft, die im Inneren eines jeden von uns liegt!