Uli der Wanderer4

Coaching für Chopflose

Coaching für Chopflose – oder „Was mache ich anders?“

„Mein Handwerkszeug ist das Wort und die Liebe zu den Menschen!“

Meine „Rolle“ und „Stärken“ als Coach:

  • Erfahrung
  • Menschliche Wärme
  • Ständige Weiterbildung
  • Ausgebildeter Psychotherapeut (HPG)
  • Humorvolle Interventionen
  • Vom Leben gestählt
  • Empathie (Schlüsselelement)
  • Einfühlungsvermögen
  • Querdenker
  • Transformationserfahrung
  • Spirituelle Erfahrung (Reiki, Quantenheilung)

 

Gliederung meiner Leistungen nach 4 Kernbereichen:

Ich, im Beruf

  • Überlastung
  • Burnout
  • Veränderung – berufliche Neuorientierung
  • Krise
  • Unterforderung
  • Angst vor Publikum
  • Übernahme neuer Führungsaufgaben
  • Konstruktive Stressbewältigung

 

Ich, in meinen Beziehungen

  • Konflikte in der Partnerschaft
  • Liebeskummer
  • Eifersucht
  • Einsamkeit
  • Trennungsschmerzen
  • Nicht nein sagen können
  • Nicht dazugehören

 

Ich, in meinem Alltag

  • Ich bin zu dick/zu dünn – nicht „schön“ genug
  • Unsicherheit – Ängste
  • Soziale Interaktion
  • Schlafstörungen, Sprachstörungen, Essstörungen
  • Private Neuorientierung – Veränderung
  • Stressbewältigung
  • Unfähigkeit zur Entspannung

 

Ich, mit mir selbst.

  • Unrealistisches Selbstbild
  • Einsamkeit
  • Rollen- und Wertekonflikt
  • Widersprüchlichkeiten in der eigenen Rolle
  • Identitätskrise
  • Selbstsicherheit – Selbstunsicherheit
  • Umgang mit Schmerzen
  • Männerthemen

 

Was ist meine Zielgruppe?

  • Alle Menschen mit einer echten „Veränderungsmotivation“
  • Menschen mit Liebeskummer
  • Männerthemen
  • Schambesetzte Themen
  • Existenzgründer
  • Frustrierte vom Leben, vom Beruf, vom Alltag, von sich selbst
  • Mobbingopfer
  • Menschen auf der Suche nach dem Glück

 

Im Gegensatz zu der Schule der „alten“ Psychotherapie und Beratung, sehe ich meine Aufgabe als Coach und Berater in erster Linie in den Ressourcen meiner Klienten!

In der GEMEINSAMEN Arbeit geht es hauptsächlich darum, die STÄRKEN, aber auch die SCHWÄCHEN meines Gegenübers aufzuspüren, anzuschauen und in eine für DICH stimmige und positive Grundhaltung und Einstellung zu transformieren.

In meinem Stufenplan werden u. a. folgende Fragen erarbeitet:

Wer bin ich wirklich?                     Bin ich das wirklich?

Was will ich wirklich?

Kernfrage:

Ich habe in der Lotterie die monatliche Sofortrente von 5.000,00 Euro gewonnen, bräuchte also ab sofort nicht mehr wegen dem Geld zu arbeiten!

Was würde ich wirklich gerne tun?

Will ich das auch wirklich?

Und wo will ich hin?

Was bremst mich dann immer noch?       Wo stecke ich fest?

Was hindert mich?              Wovor habe ich Angst?

Warum komme ich nicht ins Handeln?    Wie komme ich vom „Schulen“ ins „Tun“?

Was sind meine Stärken?              Warum lebe ich diese denn nicht aus?

Wo sind meine (vermeintlichen) Schwächen?

Wie gelingt es mir, meine (vermeintlichen) Schwächen in Stärken umzuwandeln?

Wie gelingt es mir, meinen genialen Plan praktisch in die Tat umzusetzen?

Wen brauche ich dazu?                            Wen brauche ich nicht?

Was brauche ich nicht mehr?                  Was kann, und was darf ich loslassen?

Diese und noch viele andere Fragen will ich mit DIR zusammen beantworten.

Dabei ist es mir wichtig, dich mit diesen Fragen nicht alleine zu lassen, sondern bei dir zu sein und zu bleiben.

Gemeinsam anschauen, wo der „Hase im Pfeffer“ liegt und wie wir ihn da rausholen können.

 

Es geht dabei konkret um deine Wünsche, deine Ziele, deine Ressourcen, deine Fähigkeiten, deine innere Stärke, deine Kraft, deine Persönlichkeit, deine Ausstrahlung, dein Potenzial.

Und wie machen wir das?

Wir wollen deine Ziele und Wünsche gemeinsam anschauen und auf ihre Stimmigkeit austesten! Ist deine Motivation zur Veränderung wirklich so stark, bzw. steckst du momentan „nur“ in einem „Motivationsloch“?

Welches sind deine Ressourcen und Fähigkeiten? Was kannst du gut? Was macht dir wirklich Spaß?

In jedem von uns stecken ungeahnte Stärken und Kräfte, die oft unter dem Mantel der Angst, Scham oder Schuld versteckt sind! Wie können wir diesen „Deckmantel“ öffnen und an diese „Verstecke“ kommen?

Wie können wir auch deine Schwächen zu Stärken transformieren? (Die spannendste aller Fragen!)

Danach geht es im nächsten Schritt an deine Persönlichkeit, deine Ausstrahlung, deine Authentizität, dein Potenzial!

Bin ich gut genug? Bin ich schön genug? Hab ich das überhaupt verdient? Was, wenn ich scheitere? Wovor habe ich jetzt noch Angst? Wie schaffe ich es, mich lieb zu haben?

Du frägst dich jetzt sicherlich: „Das kann ich doch alles selbst, das habe ich doch alles schon mal gehört und mich damit mehr oder weniger intensiv auseinandergesetzt!“

Stimmt soweit alles, was du denkst und sagst…, jedoch…

mit dem einzigen Unterschied:

Ich lasse nicht locker, ich lasse dich nicht allein, ich bleibe bei dir, ich begleite dich und wir laufen gemeinsam ins Ziel, Hand in Hand, Schulter an Schulter!

Vielleicht werden wir nicht ERSTER und laufen auch nicht die SCHNELLSTE Zeit, aber eines verspreche ich dir, wir kommen ins ZIEL…, das ZIEL, das in DEINER Kraft liegt!

Ich bin der Coach, der „Kutscher auf dem Kutschbock“, aber die Leine der Pferde führst DU!!!!! Denn:

„DU HAST DAS POTENZIAL“

Es geht um die „Hilfe zur Selbsthilfe“, nicht um besserwisserisches Vorbeten!

Deine Potenziale und Ressourcen zu entdecken, herauszuarbeiten und zu fördern, das ist wahres Persönlichkeitstraining!

Kommentar schreiben